Pflegebetten

für mehr Komfort von Patienten und Angehörigen

Weiter ...

Matratzen

für die richtige Lagerung in jeder Situation

Weiter ...

Sicherheit

im Alltag durch hilfreiche Technik

Weiter ...

Matratzen

Ob Schaumstoffmatratzen oder Wechseldruckmatratzen, bei uns bekommen Sie das richtige System zur Lagerung.

Wann und warum sollte eine Anti-Dekubitusmatratze verwendet werden?

Bettlägrige Patienten müssen häufig umgelagert werden (optimal alle 2 Stunden), was nicht immer möglich ist. Mittels einer Anti-Dekubitusmatratze kann man diese Intervalle vergrößern und den Patienten vor Wundliegen schützen. Diese Matratze sorgt aber nicht nur für eine Druckverteilung sondern lässt auch Luft an den Körper. So wird ein gesundes Klima produziert und ein unangenehmer Hitzestau vermieden.

Und wenn der Patient bereits wundgelegen ist?

Wechseldruckmatratzen werden zur Dekubitustherapie eingesetzt. Mit Hilfe eines Kompressors werden die Zellen der Matratze abwechselnd mit Luft befüllt und wieder entleert und erleichtern damit die Blutzirkulation.

Hochwertigere Schaumstoffsysteme können auch zur Dekubitustherapie eingesetzt werden, solange das Dekubitusgeschwür noch nicht zu weit fortgeschritten ist.

Die deutsche Firma SLK ist unser Lieferant für Matratzen. Die Firma wurde von Krankenpflegern gegründet und kennt die Bedürfnisse von Patienten daher besonders gut.

 

Unsere Matratzen...

FacebookTwitterGoogle Bookmarks